Urban Sketching Köln: Drawing Café, 18.01.24

Das war großes Kino: am Sonntag drei Stunden lang Porträts zeichnen, sozusagen Urban Sketching ohne Urban :) . Ort: Kölscher Freiraum, Venloer Straße 59 in Köln, Initiator waren die Urban Sketchers Köln (uskcologne.com). Ich schätze, es waren an die 40 Zeichenbegeisterte da – daher war ich froh, dass ich wenigstens noch einen Platz an einem der beiden großen Tische, wenn auch an der Ecke :) – bekommen hatte.

Barbara (https://www.instagram.com/gezeichnetinkoeln) hatte die Idee / das Konzept des »Drawing Café« aus Berlin mitgebracht. Und dieses war das erste Treffen und wird ganz sicher nicht das letzte bleiben. Die Idee beim »Drawing Café«: zunächst schreiben alle, die später für 10 Minuten Modell sitzen möchten, ihren Namen auf einen Zettel, der von der »Caféleitung« eingesammelt wird.

Anschließend zeichnet man sich warm. Dabei werden einfach 10 Zeichnende der Reihe nach für eine Minute gezeichnet. Danach geht es mit 10minütigen Zeichensessions weiter, bei denen sich die Modelle kurz vorstellen und dann ruhig sitzen. Das letzte Modell zieht dann aus den vorher abgegebenen Zetteln das nächste Modell. Sehr cool, auch weil man etwas über die Mitzeichnenden erfährt.

Während der drei Stunden gab’s zwei Pausen – super Sache! Freue mich schon aufs nächste Mal!


Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert