Urban Sketching Köln: Chlodwigplatz

Vergangenen Donnerstag war wieder Zeichnen mit den Urban Sketchers Cologne (uskcologne.com) bei mir angesagt: Zwei Stunden bei Sonnenschein auf dem sehr belebten zentralen Chlodwigplatz – auf dem gerade die Wochenmarktstände abgebaut wurden – zeichnen.

Die Severinstorburg ging mir ganz gut von der Hand und danach habe ich erstmal bei einem Kaffee eine Pause eingelegt. Selbst danach war noch ordentlich Zeit – die ich fürs Skizzieren von Personen genutzt habe. Die Doppelseite hatte ich gar nicht als Doppelseite, sondern als zwei Einzelseiten angelegt, aber sie passten dann doch ganz zusammen, daher habe ich sie mit der Überschrift zusammengefasst.

Sehr schöne Begegnung: Bernd (instagram.com/koelner_waffelrad), der den fahrbaren Kaffestand betreibt (rechts im unteren Bild), kam noch zu den Zeichnenden, die ihn auf Papier gebannt haben – machte Fotos von den Bildern und lud uns auf eine Waffel an einem der nächsten Wochenmarkttermine ein. Zeichnen lohnt sich also doch :)


Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert